Nachzuchten in der Meerwasseraquaristik

Seit meine Amphiprion occellaris abgelaicht haben und mir auch noch die Aufzucht (damals zwa nur einiger weniger Tiere) gelungen ist, lässt mich das Thema "Nachzuchten im Korallenriffaquarium" nicht mehr los.


Vor etwa zwei Jahren bin ich von meinen zwei kleinen Becken (120 und 200 Liter) auf eine große Anlage umgestiegen. Im neuen großen Becken mit 500 Litern Netto-Volumen haben die Clownsfische erneut angefangen abzulaichen, meine Kardinalbarsche haben sich vermehrt und die eingesetzten Scherengarnelen laichen auch regelmäßig.

Da lag das Aufziehen der Jungtiere natürlich nahe und ich habe meine Anlage so erweitert, dass diese Versuche möglich wurden.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Tipps und Hilfestellungen für andere angehende Zücher geben und einen Austausch ermöglichen. Denn jede Nachzucht ist ein Tier weniger, das aus der Natur entnommen wird!

Bei Fragen stehe ich jederzeit gerne per E-Mail unter mail AT joscha-krug.de zur Verfügung.